//
du liest...
Aufklärung

Sind deutsche Soldaten auf syrischem Boden aktiv? Videos erhärten brisante Vorwürfe gegen Bundesregierung

Das Assad-Regime hat Deutschland vorgeworfen, deutsche Soldaten operierten auf syrischem Boden
Auch aus Oppositionskreisen gibt es Berichte über eine deutsche Präsenz im Norden des Landes
Die Bundesregierung dementiert – doch Videomaterial heizt die Gerüchte an
Deutschland nimmt am Kampf gegen die Terror-Miliz Islamischer Staat teil. Das ist nicht neu. 254 (statt den vorgesehenen 1200) Soldaten sind für eine internationale Allianz bei der Operation Counter Daesh laut „Tagesspiegel“ im Einsatz. Die Bundeswehrsoldaten unterstützen die Militäraktion durch Aufklärungsflüge.

Doch jetzt wurde ein brisanter Vorwurf laut: Deutsche Spezialkräfte operierten auch direkt auf syrischem Boden. Das behauptete zuerst die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA. Am Mittwoch veröffentlichte die Agentur eine Meldung, in der es hieß: „Syrien verurteilt die Anwesenheit von französischen und deutschen Spezialkräften in Ain-Al-Arab und Manbidsch“.

Nicht nur Assad berichtet von deutscher Präsenz

Die Bundesregierung dementierte prompt. Die Behauptungen der syrischen Regierungen seien falsch, hieß es aus Berlin. Die Regierung verurteilte die vermeintliche deutsche Präsenz über die eigene Nachrichtenagentur als eine „ungerechtfertigte Aggression“ und einen „Verstoß gegen die Prinzipien der UN-Charter“.

Doch auch Berichte aus dem oppositionellen Lager – und aufgetauchtes Videomaterial – erhärten den brisanten Verdacht.

50 deutsche Soldaten vor Ort

In der Region Manbidsch stoßen die kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) derzeit gegen den IS vor. Noch wird die Kernstadt von der Terror-Miliz gehalten, die baldige Befreiung steht jedoch in Aussicht. Die Region Ain-Al-Arab liegt im kurdisch kontrollierten Gebiet im Norden Syriens, von den Kurden als Kobanê bezeichnet.

über Sind deutsche Soldaten auf syrischem Boden aktiv? Videos erhärten brisante Vorwürfe gegen Bundesregierung

Advertisements

Über m8y1

Albert Schweizer schrieb über Freiheit   Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb  für ein Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen. Lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs, als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: D I E S   I S T   M E I N   W E R K .  

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Dialoge Zukunft Vision 2050

PDF Download

Al Qaddhafi Muammar Das Grüne Buch

Die Lösung Des Problems Der Demokratie Die Autorität Des Volkes Politische Grundlage Der Dritten Universaltheorie

Kostenloses PDF-Buch Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!

Gratis PDF Download

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 17.621 Followern an

Abonnierte Blogs

%d Bloggern gefällt das: