//
du liest...
Uncategorized

Europäischer Frühling kommt durch offene Tore 2/2
Der erzwungene Genozid der europäischen Völker – Die Besatzer sind da!
+++KRIEG+++BÜRGERKRIEG+++NOTSTAND+++
#Chaos #Gewalt #Mord und #Totschlag – wir haben den #Frieden verloren weil wir nicht bereit waren ihn zu verteidigen. Jetzt werden auch die größten Mühen ihn nicht mehr zurückholen. Selbst der größte Widerstand kann jetzt nur noch die Dauer des Bürgerkrieges verlängern den wir letztendlich gegen eine Milliarden hungriger und manipulierte Afrikaner führen müssen ob wir wollen oder nicht.

-Rücksicht und Mitleid haben wir jedenfalls nicht zu erwarten –

Willkommen in der neuen Weltordnung
#m8y1

—————————————–
Quelle: Death of Nations

Text vom Orginalvideo mit deutschen Untertiteln. Bitte auf allen Kanälen verbreiten
Videos zu machen beansprucht sehr viel Zeit. Wer will, kann mich mit anonym mit Bitcoins unterstützen.
1ybX49kKFNN7hKnrzaegnha4Fy9WrFATu

Gemäß der „Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes der Vereinten Nationen“ von 1948 ist der andauernde Zustrom Genozid an den Europäischen Völkern (Artikel II):

Völkermord ist hiernach: c) vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen; d) Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind; e) gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

Als Antwort auf den Verlust unserer Heimat und den Verbrechen an den Europäischen Völkern sind nationalistische Parteien in ganz Europa auf dem Vormarsch, in manchen Ländern sind sie bereits die jeweils größte Partei.

Verblendete Linke fordern „internationaler Solidarität“ und versuchen Armut als legitimen Grund für Flucht durchzusetzen: Jedoch werden pro Jahr mehr Menschen in Armut geboren, als es in Deutschland Einwohner gibt, dieses Kriterium wäre das Ende des Westens.

Die Medien nutzen das Mitleid der Bürger mit Bildern trauriger Frauen und Kinder schamlos aus. Mit frei erfundenen Mythen wie dem sogenannten „Fachkräftemangel“ und gezielter Verzerrung der Realität versucht man die Bürger davon zu überzeugen, dass millionenfache, illegale Einwanderung etwas Positives sein soll.

Doch die Lügen funktionieren nicht: Die Realität auf der Straße lässt sich nicht schön reden. Parallelgesellschaften, Drogenhandel, Vergewaltigungen, sexuelle Belästigung, Ehrenmorde, Menschenhandel, Jugendgangs, Prostitution, Ghettoisierung, Verlust von Kultur, das Gefühl, eine Minderheit im eigenen Land zu sein und der Kollaps des Sozialsystems sind die logischen Konsequenzen kulturfremder Zuwanderung und sie können nicht ausgeblendet werden.

In Österreich sind Hand- und Langwaffen ausverkauft, in Deutschland wird panisch versucht, sich selbst und seine Familie zu beschützen. Hauptsächlich junge Frauen versuchen, sich zu schützen. Zehntausende verlassen das Land. Welch Ironie, dass Europäer durch die ungebremste Aufnahme von Migranten bald selbst zu Flüchtlingen werden.

Linke, geleitet von zionistischen Interessen, zerstören unsere Länder von innen. Patriotismus, eigentlich die wichtigste Tutend einer gesunden Nation, die überleben möchte, ist nun zu einem Schimpfwort geworden.

Radikaler Feminismus und kulturelle Degeneration haben Familienwerte und Geburtenraten nachhaltig zerstört. Gesunder Nationalismus wurde durch eine Schuldkultur, die aus Selbsthass, Apathie, Kulturmarxismus, Morallosigkeit, Degeneration, Kulturrelativismus und pathologischem Altruismus besteht, ersetzt.

Multikulturalismus zu keiner Zeit in der Menschheitsgeschichte irgendwo funktioniert. Wer etwas anderes behauptet, ist verblendet. Wahre Vielfalt ist die Vielfalt der Nationen, nicht die Auslöschung der Europäer in ihren eigenen Ländern.

Danke an „Die Vernunft“ für diesen Text.

Advertisements

Über m8y1

Albert Schweizer schrieb über Freiheit   Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb  für ein Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen. Lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs, als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: D I E S   I S T   M E I N   W E R K .  

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Dialoge Zukunft Vision 2050

PDF Download

Al Qaddhafi Muammar Das Grüne Buch

Die Lösung Des Problems Der Demokratie Die Autorität Des Volkes Politische Grundlage Der Dritten Universaltheorie

Kostenloses PDF-Buch Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!

Gratis PDF Download

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 17.623 Followern an

Abonnierte Blogs

%d Bloggern gefällt das: