//
du liest...
Uncategorized

Benjamin Netanjahu redet ehrlich vor versteckter Kamera
Talmudzitate
Wenn Sie nach ein paar edlen und schönen Talmudzitaten suchen, schauen Sie bitte hier: http://ift.tt/1WHm2Yi.

Und wenn Sie Angst vor unliebsamen Wahrheiten haben, dann lesen Sie jetzt bitte nicht weiter!

Wenn Sie aber wissen wollen, warum der Talmud und insbesondere einige häufig zitierte Talmudzitate heftig umstritten sind, dann lesen Sie bitte die nachfolgenden Talmudzitate:
„Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, und wer Besitz von ihnen nimmt, eignet sie.“
(Baba bathra 54b)

„Wenn ein Nichtjude sich mit der Tora befaßt, so verdient er den Tod,…“
(Synhedrin 59a)

„… ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr; ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, (sondern Vieh).“
(Baba mezia 114b)

„…; wer Scharen von den Völkern der Welt sieht, spreche: ‘Beschämt ist euere Mutter, zu Schanden, die euch geboren hat’.“
(Berakhot 58a)

„Wer Gräber der weltlichen Völker [sieht], spreche: Beschämt ist euere Mutter, zu Schanden, die euch geboren hat.“
(Berakhoth 58b)

„…, denn wenn der Messias kommt, sind alle Sklaven der Jisraéliten.“
(Erubin 43b)

„Würde er nur jenes gelehrt haben, so könnte man glauben, die Wohnung eines Nichtjuden gelte als Wohnung, so lehrt er uns [hier], daß die Wohnung eines Nichtjuden nicht als Wohnung gelte.“
(Erubin 75a)

„Als die Schlange der Hava beiwohnte, impfte sie ihr einen Unflat ein. – Demnach gilt dies ja auch von den Jisraéliten!? – Bei den Jisraéliten, die am Berge Sinaj standen, verlor sich der Unflat, bei den Nichtjuden, die nicht am Berge Sinaj standen, verlor sich der Unflat nicht.“
(Aboda zara 22b)

Besonders widerlich: talmudischer Kindersex!
„Mit drei Jahren und einem Tage wird sie durch Beiwohnung angetraut;“
(Jabmuth 57b)

„Und wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginne des Jahres: jedes Gelübde, daß ich tun werde, sei nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.“
(Nedarim 23b)

„Es heißt: du sollst verzehren all die Völker, die der Herr, dein Gott, dir preisgibt; …“
(Baba kamma 113b)

„Der Prophet sprach zu den Jisraéliten: Rafft eure Beute zusammen. Sie fragten ihn: Plündern oder verteilen? Er erwiderte ihnen: Wie die Heuschrecken raffen; wie bei den Heuschrecken jede für sich besonders rafft, ebenso rafft auch ihr jeder für sich besonders.“
(Synhedrin XI 94b)

Häufig wird behauptet, daß diese schockierenden Talmudzitate gefälscht oder verfälscht seien.

Solche Fälschungsvorwürfe sind aber nichts weiter als reine Schutzbehauptungen!

Herr Hans Bolte beispielsweise hat auf seiner Netzseite: http://www.hansbolte.de die Echtheit solcher (sehr umstrittener!) Talmudzitate nachgewiesen, indem er ganze Talmudseiten „eingescannt“ und die betreffenden Talmudzitate markiert hat:
http://ift.tt/1kDUcum und http://ift.tt/1WHm0Qb!

Damit hat Herr Hans Bolte auch die Fälschungsvorwürfe, wie sie u.a. von den Seiten http://ift.tt/1kDU9P6 und
http://ift.tt/1WHm16p erhoben werden, ganz eindeutig widerlegt!

Es mag ja sein, daß Choschen haMischpath 156 und Choschen haMischpath 271 nicht Teil des Talmuds sondern des Schulchan Aruch sind, nur findet sich das umstrittene Talmudzitat „Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, und wer Besitz von ihnen nimmt, eignet sie.“ ja dann sehr wohl doch noch im Talmud unter Baba bathra 54b (!), auch wenn die Seiten http://www.talmud.de und http://www.h-ref.de auf wirklich sehr dreiste Weise versuchen, diese – für sie – bittere Wahrheit zu verschleiern.

Gewiß läßt sich nicht leugnen, daß auch die Bibel (insbesondere das Alte Testament) unschöne Bibelverse beinhaltet, siehe:
http://ift.tt/1kDUcuq,
http://ift.tt/1WHm16r,
http://ift.tt/1kDU9P8,
http://ift.tt/1WHm16s und
http://ift.tt/1kDUcur.
Aber das macht den Talmud ja keineswegs besser.

Und unter http://ift.tt/1WHm3ez findet sich

*An dieser Stelle soll aber keinesfalls der Eindruck erweckt werden, daß alle Juden schlechte Menschen seien. Sicherlich sind die meisten Juden (wie auch die meisten Nichtjuden!) liebenswerte und hochanständige Menschen, nur sind sie das allerdings nicht wegen des Talmuds sondern vielmehr trotz des Talmuds. (Und für Christen gilt freilich das gleiche im Bezug auf die Bibel!)*

Abschließend sei dem interessierten Leser noch der Lühe-Verlag: http://ift.tt/1WHm3eC sowie die (englischsprachige) Netzseite http://www.jewishracism.com wärmstens empfohlen!

Quelle: www-talmutzitate.com

Auch wenn es sich fast ausschließlich um Zitate handel distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten ausser den mit Sternchen gekennzeichneten Textpassage in der Videobeschreibung

Advertisements

Über m8y1

Albert Schweizer schrieb über Freiheit   Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb  für ein Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen. Lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs, als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: D I E S   I S T   M E I N   W E R K .  

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Dialoge Zukunft Vision 2050

PDF Download

Al Qaddhafi Muammar Das Grüne Buch

Die Lösung Des Problems Der Demokratie Die Autorität Des Volkes Politische Grundlage Der Dritten Universaltheorie

Kostenloses PDF-Buch Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!

Gratis PDF Download

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 17.623 Followern an

Abonnierte Blogs

%d Bloggern gefällt das: