//
du liest...
Uncategorized

Die Deutschen verlernen die Freiheit!

http://thomas-h-stuetz.eu/die-deutschen-verlernen-die-freiheit-2/

DIE DEUTSCHEN VERLERNEN DIE FREIHEIT!

15. JUNI 2015 THOMAS H. STÜTZ HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Hintergrund ist ein Artikel der deutschen Wirtschaftsnachrichten vom 28. November 2013 : Mehr Staat: Deutsche rufen nach Einführung der Planwirtschaft

Dieser Artikel wurde bereits am 29. November 2013 erstmalig veröffentlicht.

Eine unglaubliche Entwicklung tut sich in der heutigen deutschen Politik und der deutschen Gesellschaft auf.

Eine politische wie gesellschaftliche, wissentlich zugelassene gefährliche Entwicklung, bei der sich unsere Gründungsväter 1947 und manche Nachfolgenden, sowie die Menschen in der Breite, die Deutschland seinerzeit wieder aufbauten buchstäblich im Grab umdrehen!

Denn alles, wofür die Gründerväter und die Menschen dieser Zeit ab 1947 einstanden, wird heute ad absurdem geführt! Wir reden  hierbei von Frieden, Freiheit, Demokratie, Kultur und Werte.

„Deutsche rufen nach der Einführung der Planwirtschaft“

„Eine Umfrage hat ergeben: Zwei Drittel der Deutschen halten die wirtschaftliche Lage im Land für ungerecht. Die Deutschen sehen mehr Vorteile in einem „staatlich organisierten Wirtschaftssystem“, von dem die Deutschen mehr Sicherheit erwarten. Jahrzehnte der politischen Propaganda und das unmoralische Verhalten vieler Finanz- und Wirtschafts-Führer zeigen offenbar Wirkung.“
(Quelle: DWN 28.11.13, 01:32 Uhr)

Eine desolate und verängstigte Gesellschaft!

Heute 2015 im Ergebnis und im Chaos angekommen, gleich ob in der Politik, der politischen Landschaft oder in den diversen Schichten der Gesellschaft in Deutschland, ein nicht mehr zu übersehendes Moment desolater und verängstigter Haltungen und verängstigter politischer Persönlichkeiten ohne Format.

Deren heutige, in den Köpfen vielfach vorhandenen psychologischen und psychosozialen Basiswerte und Haltungen, trachten in ihren Abhängigkeiten nach einem geglaubten Schutz über ein staatliches System.

In weiten Teilen der Gesellschaft im Land besteht vielfach bereits eine massiv verankerte Resignation, welche sich selbst deformierend in ein Warte der akzeptierten Hilflosigkeit und gerade sich damit geradewegs in die direkten Abhängigkeiten Dritter und eben auch der Politik begeben hat.

Wir sind doch nicht schuld!

Getreu dem Motto, wir sind doch nicht schuld was sich um uns herum zuträgt, die Politiker / die Industrie / die Chefs / die Reichen usw. alle sind schuld an allem und „wir kleinen Leute“, was können wir denn schon tun?

Würde und Respekt vor sich selbst, sind hierbei schon längst verloren gegangen!

Sicher könnte man damit noch leicht umgehen, wenn es sich hierbei nur um einzelne Personen und deren Haltungen handeln würde, doch ist dies nicht der Fall. Viel zu breit angelegt sind bereits diese Haltungen in der Gesellschaft der Deutschen.

Die deutsche Bevölkerung will es nicht begreifen, argumentiert immer noch über hunderte dubioser und fadenscheiniger Ausreden, warum man nichts tut oder tun kann, hat dabei jedoch völlig übersehen, dass diese Gesellschaft damit endgültig die Verantwortung in die falschesten Hände gelegt hat, nämlich der Politik, dem Staat und gleichwohl vor sich selbst damit endgültig kapituliert hat!

Die Politik ist lediglich mit einem Auftrag aus dem Volk betraut!

Doch in der Basis und in der Konsequenz einer echten Demokratie, liegt die Verantwortung immer beim Volk und die Politik ist lediglich mit einem Auftrag, den es für das Land und vor allem die Menschen im Land zu erfüllen hat, betraut.

Niemals jedoch bestand ein Auftrag an die Politik, für die seit Jahren politisch sichtbaren eigenmächtigen und zudem inkompetenten Handlungen, die uns alle bereits mehr als gefährdet haben und damit zudem eine innere Instabilität und ein Leiden / Verelendung / Armut in die Bevölkerung hineingetragen hat.

Doch gerade auf den Grundlagen einer flächigen, desolaten Gesellschaft, verbunden mit deren Rückzug aus den demokratischen Prozessen, sind diese heutigen nicht akzeptablen „IST ZUSTÄNDE“ und unguten Rahmendaten erst verursacht worden.

Glaubte denn die Gesellschaft allen Ernstes wirklich immer noch, dass die Menschen im Kostüm der Politikerinnen und Politiker, im Korsett der Macht und zudem wiederum in deren inneren Abhängigkeiten der jeweiligen Parteien und zu deren Leitfiguren, seit Jahren zudem im Korsett der EU und Brüssel, dass diese Leute zuerst nach den Menschen auf der Straße fragen werden oder dies tatsächlich täten?

Weit gefehlt, denn mit dem Mauerfall 1989 war es vorbei mit unserem alten Deutschland des Westens, wie wir dies noch kannten. Dieser erstrebenswerte Westen aus den Träumen auch vieler ehemaliger DDR Bürger, die sich wünschten ein Teil davon zu sein und zu werden.

Haben wir heute eine DDR 2.0, allerdings mit Reisefreiheit?

Was für ein Albtraum heute! Statt dem gelobten Land, zog nun  in den meisten politischen Funktionsstellen der heutigen Bundesrepublik ein fragwürdiges DDR Ost Kader / Verhalten und Personen und damit eine politische aktive Unkultur, gepaart mit einer inkompetenten, politisch überheblichen Großspurigkeit ein. Die zudem ohne Ahnung im Wirken und der damit verbundenen Vorausschau, zum Schutz einer echten Demokratie mit echten demokratischen Basiswerten, alles buchstäblich mit Füßen tritt, was Deutschland je ausmachte.

So leid es mir tut, man muss es trotzdem deutlich aussprechen: Heute haben wir eine DDR 2.0, nur heute eben noch mit einer Reisefreiheit!

War es das alles Wert, muss man sich dann wirklich fragen?

Denn die Einen wie die Andern, einst hüben wie drüben, sind heute unzufrieden und haben nicht oder nicht mehr das innere Feuer, was ihre unabdingbare Zugehörigkeit zum Land und zur Politik einst ausmachten.

Die Gesellschaft heute indes, erinnert immer mehr an die Flower Power Zeit der 68er, getreu dem Slogan „ Demokratie ist das Recht, dass wir alles machen dürfen und jeden „Humbug“ auch noch toll und richtig finden können“, doch wir und Verantwortung übernehmen? Nun, dann wird es ganz schön dunkel und der Wert geht gleich gegen N U L L !

Doch dies kann niemals einen demokratischen Staat, dessen Kultur und dessen Werte, die als Grundlagen einer gesunden Entwicklung notwendig sind, dienen oder gar den Schutz in einer Demokratie und damit gar das eigene Volk schützen!

Die Grundzüge einer Demokratie und auf Grundlagen des Amtseides der Politiker „Zum Wohle des Volkes“ wurden genau diese Zentralaussage bedauerlicher Weise unter gröbster Missachtung deren eigentlicher Verantwortlichkeiten einer ganzer Gesellschaft gegenüber entzogen und damit wurden diese heutigen, nicht im Ansatz akzeptablen Zustände herbeigeführt. Diese Verantwortung obliegt einzig der regierenden Klasse und kann auch nicht wegdiskutiert werden.

Versagt oder bewusst manipuliert?

Den Menschen in Deutschland kann nun nur angeraten werden und dies ist im Übrigen der einzige gangbare Weg: Geben sie niemals Ihre / unsere Freiheit und Demokratie auf, indem Sie, das Volk glauben, die Verantwortung in die Hände von Dritten oder gar dem eigentlichen Verursacher der politischen Riege gleich welcher Ausprägung zu legen. Denn diese geben allesamt zudem seit Jahren achtlos die Verantwortungshoheit der eigenen Souveränität an die EU und Brüssel ab.

Damit ist dann endgültig das „Aus“ für die Menschen, die Demokratie und vor allem der Freiheitlichkeit in Deutschland besiegelt.

#m8y1

Advertisements

Über m8y1

Albert Schweizer schrieb über Freiheit   Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen, wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb  für ein Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen. Lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs, als die dumpfe Ruhe Utopiens. Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: D I E S   I S T   M E I N   W E R K .  

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Dialoge Zukunft Vision 2050

PDF Download

Al Qaddhafi Muammar Das Grüne Buch

Die Lösung Des Problems Der Demokratie Die Autorität Des Volkes Politische Grundlage Der Dritten Universaltheorie

Kostenloses PDF-Buch Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!

Gratis PDF Download

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 17.625 Followern an

Abonnierte Blogs

%d Bloggern gefällt das: